Das Zeppelin-Zentrum sagt Danke

Bericht eingestellt am 18.02.2017

Schnell hat es diesmal geklappt mit der Terminfindung: Bereits am 17.02.2017 fanden wir uns in den Räumen des Zeppelin-Zentrums ein. Wir waren zu einem Essen und gemütlichen Abend eingeladen, ein kleines, aber liebes Dankeschön des Zeppelin-Zentrums für unser Engagement.

Nach der Begrüßung ließen wir es uns nicht nehmen, diesen "Empfang" musikalisch widerzuspiegeln. Wir sangen das Quodlibet "Der Empfang", bei dem die verschiedenen Interessen bei einem solchen Empfang vorgestellt wurden: Begonnen bei denen, die es toll finden, so viel "Prominenz" zu treffen, über jene, die sich auf kluge Reden freuen, dann die, denen die ganzen Reden viel zu langatmig sind bis zu denen, die nur wegen des Buffets gekommen sind. Das Lied kam sehr gut an und hat viel Freude bereitet.

Das Essen bestand aus einem leckeren "Pfundstopf" und einer leckeren Erdbeer-Quark-Nachspeise. Dazu für jeden das passende Getränk. Es wurde viel erzählt: Über uns und unsere Erlebnisse bei Auftritten, über das Zeppelin-Zentrum mit seinen Sorgen und Nöten und aktuellen Gegebenheiten.

Wir sangen dann für die Anwesenden noch "Yesterday" von den Beatles und zum Schluss mit unseren Gastgebern gemeinsam die "Irischen Segenswünsche". Gänsehautstimmung, feuchte Augen und viele "Dankeschön" waren die Folge.

 

Es war ein schöner Abend im Kreise der Ehrenamtlichen des Zeppelin-Zentrums. Wir sagen Danke und werden gerne weiter für euch Spenden ersingen!